Drucken

Slippery Elm Bark / Ulmenrinde

Slippery Elm Bark / Ulmenrinde -organic-

 

Lillys_Bar_Slippery_Elm_Bark_Ulmenrinde

 

 

Slippery Elm Bark/Ulmenrinde
amerk. Rotulme

Die Ulmenrinde gilt als bekannte Futterergänzung in der Rekonvaleszenzzeit bei Katzen, Hunden und Frettchen.
Slippery Elm Bark (kurz genannt SEB) ist u.A. unter dem lateinischen Namen Ulmus fulva (rubra) bekannt.
SEB wirkt z.B. auch lindernd bei Magen- und Darmschleimhautproblemen.

Dosierungsvorschlag Katze:
ca. 1 Messlöffel SEB in eine 5ml Spritze mit lauwarmen Wasser vermischen und der Katze bei Bedarf eingeben.
SEB kann bis zu 6x täglich gegeben werden.

Nebenwirkungen/Wechselwirkungen Ulmenrinde:
Es gibt keine bekannten Nebenwirkungen der Ulmenrinde.
Jedoch kann die Einnahme des Ulmenrindenschleims die Absorption von z.B. Medikamenten verhindern. Darum wird empfohlen, mindestens eine halbe Stunde Abstand zwischen Aufnahme von Ulmenrinde und Medikamenten und auch Futter einzuhalten.

Für nähere Informationen zu SEB klicken Sie bitte hier: Slippery Elm Bark


Wichtige Information zum Produkt Slippery Elm Bark (amerikanische Ulmenrinde):

Seit 10 Jahren habe ich SEB aus Amerika ordnungsgemäß, zollrechtlich in den freien Verkehr überführt.

Bei der letzten Bestellung im November 2015 war die Einfuhr nicht möglich, da überprüft werden sollte, ob es sich evtl. um ein Arzneimittel handelt.

Da die Sach- und Rechtslage bis heute nicht eindeutig geklärt werden konnte, darf ich SEB bis auf Weiteres als Einzelfuttermittel nicht mehr anbieten.


Stand September 2016: Ich habe bereits vor einigen Monaten Klage gegen die Zollbehörde eingereicht und warte auf einen Verhandlungstermin.

Bis dahin ist es mir leider weiterhin nicht möglich, SEB als Einzelfuttermittel anzubieten.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Simone Wurth


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand